Warum es Griechenland trotz Milliardenzahlungen nicht besser geht

„Griechenland stieg 2002 mit gefälschten Statistiken in den Euro ein. Als es dann drin war, bauten die Regierungen in Athen den ineffizienten Staatssektor immer weiter aus und borgten sich dafür Geld an den Finanzmärkten, die es bereitwillig ausgaben. Seit dem Eurobeitritt betrug die laufende Schuldenaufnahme des griechischen Staates in jedem Jahr mehr als 5 Prozent…

Der Verschwörungstheoretiker hat immer Recht… – Wie Verschwörungstheorien funktionieren

Das Vorgehen von Verschwörungstheoretikern – wie auch vieler „Pseudowissenschaftler“ – ist meist zweistufig. In einem ersten Schritt werden Zweifel an der „offiziellen“ Version geschürt. Beispielsweise mittels pseudowissenschaftlicher Argumenten soll die Unmöglichkeit der „offiziellen“ Version „bewiesen“ werden. Dieses Vorgehen findet sich bei fast allen Verschwörungstheorien (z.B. 11. September), aber auch beim Kreationismus (die Evolutionstheorie kann unmöglich wahr sein), in…

Worum es in der Ukrainekrise wirklich geht

In der Ukraine-Krise 2014 geht es grundsätzlich weniger um die Ukraine, sondern um einen Konflikt zwischen Machtblöcken (EU/NATO/USA – Russland). In diesem Blogbeitrag sollen die wichtigsten Positionen und Streitpunkte (möglichst aus Sicht beider Seiten) dargelegt werden.

Thiel bei Schawinski – eine Realsatire

In der Ausgabe 48/2014 der Weltwoche schrieb der Satiriker Andreas Thiel eine Streitschrift gegen den Koran, die heftige Reaktionen auslöste. Am 15. Dezember trat Thiel dann bei der Talkshow von Roger Schawinski auf – und das Gespräch eskalierte. Inhaltlich war der Talk wenig interessant, es ist aber durchaus lehrreich, ihn zu analysieren. Was war geschehen?